Unsere Fahne

 

Nach dem am 18. Februar 1955 das Ortswappen der Gemeinde Entrup durch den Innenminister des Landes Nordrhein Westfalen Genehmigt und Bestätigt wurde, wurde auch eine neue Fahne für unseren Schützenverein entworfen. Unsere Fahne wurde seiner Zeit durch die Werkstatt für Paramente und Profane Kunststickereien von Agnes Falke aus Warburg erstellt.

 

Die Beige Seite  trägt den mit Eichenlaub verzierten Vereinsnamen, das Entruper Wappen sowie 3 für Entrup wichtige Jahreszahlen

1298: als die Jahreszahl, zu der Entrup erstmalig als Gemeinde urkundlich erwähnt wird.

1697: für die Gründung unseres Schützenverein

1955: als das Datum der Fahnenweihe

 

Auf der Roten Seite stehen die Worte

" BEREIT - SEIN " 

Diese Inschrift soll sowohl damals als auch heute, und in Zukunft ein Aufruf an alle Schützen sein.

 

Auch wenn wir uns wünschen, heute nicht mehr Bereit sein zu müssen um zu kämpfen, oder in einen Krieg zu ziehen

So wollen wir Bereit- Sein um dort zu helfen, wo Hilfe benötigt wird.

 

Hier  noch ein Bild von der Fahnenweihe aus dem Jahre 1955 

 

 

 

 

 Unsere  Uniform

Unsere Uniform zeichnet sich durch eine Schützenjacke in Schützengrün als "3-Knopf-Sakko" mit Ärmelstulpen.

Auf dem Kragen wird Silbernes Eichenlaub getragen.

Während alle Schützen Grüne Schulterklappen tragen, wird der Vorstand durch silberne Schulterklappen sichtbar.

Alle Mandatsträger (Oberst, Hauptmann, Fähnrich und König) Tragen eine Rot/Weiße Schärpe und Goldene Schulterklappen.

Der vom König gewählte Hofstaat wird mit Grün/Weißen Schärpen ausgestattet.

 

Unser Vereinswappen als Verbandsabzeichen vervollständigt die Uniform.

 

     Das Schulter-Wappen ist beim Vorstand erhältlich